Er wohnt bereits in der dritten Generation in Ostheim, wo er den Kindergarten Henleinstraße, die Katholische Grundschule und die Albert-Schweitzer-Realschule besucht hat. Anschließend absolvierte er eine Ausbildung als Werkzeugmechaniker bei Ford.

Sehr früh schon war der Fitness-Sport ein wichtiger Bestandteil seines Lebens. So konnte im Alter von 19 Jahren problemlos einspringen, als für eine Schwulenparty ein Einlasser mit nacktem Oberkörper benötigt wurde. Aus dieser Tätigkeit heraus wurde er als Go-Go-Tänzer für die Schaafenstraße engagiert. Bis er dann das Angebot bekam, als Stripper aufzutreten. Da war er 21 Jahre alt.

Im Jahr 2013 gründete er seine eigene Agentur „Devotion Agency“  und vermittelte somit auch anderen Strippern lukrative Auftritte. Aus diesem Alltag heraus entstand die Doku-Soap „Ausgezogen – Die Stripper-WG“, die auf RTL2 ausgestrahlt wurde. Anschließend wirkte er bei der Dating-Show „Temptation Island“ mit (Ausstrahlung: 2019). Es folgte die Teilnahme an  der ersten Staffel von „Beauty and the Nerd“ sowie dem Format „Ex on the Beach“.

Im Jahr 2021 übernahm er dann die Rolle des Rico in der RTL2-Vorabend-Serie „Köln 50667“. Hier einen richtigen „Bad Boy“ zu spielen, war für den sympathischen Ostheimer eine spannende Herausforderung.

Geplant sind eine Fitness-App sowie ein Buch mit dem Titel „One Night Stand“, das autobiographische Züge haben wird.


Hinzugefügt am 28. November 2021