Geboren in Lima (Peru) kam sie 1967 nach Ostheim.

Hier heiratete sie 1973 in eine bekannte Familie ein, denn ihr Schwiegervater war seinerzeit im Ort ein sehr beliebter Hausarzt. Als Vorsitzende des Pfarrausschusses der katholischen Gemeinde St. Servatius ist sie in Ostheim inzwischen selbst eine bekannte Persönlichkeit.

Unermüdlich sammelt sie Spenden für soziale Einrichtungen in Peru. Für ihr Engagement erhielt sie 2006 das Bundesverdienstkreuz am Bande und 2008 als fünfte Frau in der Welt den Päpstlichen „Silvester Orden“. Aufgrund ihrer Initiative erhielt unser Stadtteil regelmäßig Besuch von einem Bischhof aus Peru.


Hinzugefügt am 11. April 2019